Das Sparen hat sich gelohnt

 
Allgemeine Zeitung

17.12.2012 - BÄRWEILER
Von Wilhelm Meyer

Besser als geplant konnte die Gemeinde Bärweiler ihren Haushalt 2011 abschließen. Statt erwarteter 44 800 Euro ergab die Rechnung ein Jahresdefizit von lediglich 30 500 Euro. Ein günstigeres Abschneiden im Forstwirtschaftsplan und konsequentes Sparen machte Bürgermeister Hans Gehm für den Erfolg verantwortlich.

Leider gebe es im Haushalt keinen Posten, in dem die Einsparungen durch Selbsthilfe und ehrenamtliches Engagement fest gehalten würden, bedauert Gehm. Davon stünde nämlich auch eine entscheidende Menge hinter den Zahlen.

Ein in Bärweiler am Jahresende mittlerweile üblicher Punkt der Tagesordnung ist der Ausblick auf das im Folgejahr geplante Marktgeschehen.

Sechs Markttermine wird es 2013 geben. Frühlings- und Herbstmarkt werden am 4. Mai und am 5. Oktober mit dem beliebten Beiprogramm, unter anderem der Modenschau, über die Bühne gehen. Die reinen Markttermine im Außenbereich finden im nächsten Jahr um eine Stunde verkürzt am 1. Juni, am 6. Juli, am 3. August und am 7. September statt. Die Anbieter, so hat eine Befragung ergeben, werden auch dann wieder wie gehabt den Markt beschicken. Einzig der Metzger konnte noch keine definitive Zusage machen, da ihm sein Fahrer ausgefallen ist. Seit Herbst des Jahres ist Bärweiler SooNahe-Mitglied. Auch in diesem Rahmen werde man über eine weitere Verbesserung des Marktangebotes nachdenken, kündigte Gehmn an.

Vorträge aus dem Gesundheitsbereich werden ebenfalls stattfinden, sind jedoch terminlich noch nicht festgelegt. Auch im Rahmen des Projektes „Grundversorgung“ wird im Januar ein neuer Starter-Grundkurs Internet angeboten. Durch die beim Straßenfest zusammengekommene Spende ist mittlerweile der Schulungsraum mit 20 MB zunächst auf zweiJahre ans Netz angeschlossen.

Arbeiten an Jugendraum und Spielplatz sind für nächstes Jahr ebenfalls vorgesehen. Das werde durch Unterstützung aus dem RWE Projekt „Mitarbeiter vor Ort“ möglich.

Darüber hinaus geht es auch in Bärweiler mit Riesenschritten auf das Weihnachtsfest zu. Wie in jedem Jahr sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, Heiligabend ab 10 Uhr dabei zu sein, wenn der Lauschieder Musik-und Unterhaltungsverein vorm Haus am Dorfplatz mit weihnachtlichen Melodien auf das Fest einstimmen wird.

Darüber hinaus teilte der Rat mit, dass Bürgermeister Gehm gemeinsam mit den Rechnungsprüfern Frank Greulach und Horst Blum den vom Gemeinde- und Städtebund angebotenen Grundlagenkurs in Rechnungsprüfung wahrnehmen werden. Das könne bei Doppik nie schaden, sich das ein oder andere noch einmal vor Augen zu führen, findet Gehm.

Zum Seitenanfang