Wanderer mit Suppe gestärkt

Allgemeine Zeitung
2011 12 28
50 Liter Erbsensuppe hat die Freiwillige Feuerwehr Bärweiler als Wegzehrung für Bündelchestagwanderer vorbereitet, und die Wanderer stärkten sich gerne.
Foto: Frederick Fisher

28. 12. 2011 - BÄRWEILER (ff).

Die Freiwillige Feuerwehr Bärweiler hat in diesem Jahr zum 14. Mal Wanderern am Bündelchestag einen Rastplatz und eine warme Mahlzeit angeboten. Das „Bündeln“ hat in der Region noch eine solch große Tradition, dass in Bärweiler rund 50 Liter köstliche Erbsensuppe mit Würstchen an die Wanderer verkauft wurden. Bei beschlagenen Fenstern im Feuerwehrhaus kam fast schon eine Art Hüttenstimmung auf. In der Flur rund um Bad Sobernheim traf man viele Wandergruppen, die Kneipen und Gasthäuser aufsuchten. Viele davon zog es nach Bärweiler. „Der Bündelchestag ist bei uns immer eine runde Sache und eine feste Instanz bei den Wanderern“, erklärte Organisator Jürgen Maurer, der die Gelegenheit nicht ausließ, auf die Jahressitzung des Feuerwehrfördervereins am 28. Januar 2012 um 20 Uhr im Feuerwehrhaus hinzuweisen.


Zum Seitenanfang