Hendrik Blum jetzt Oberfeuerwehrmann

Fest in Bärweiler mit Übung und Ehrungen
Allgemeine Zeitung
2010 07 07
Hendrik Blum (4. von links) und Ralf Sahm (4. von rechts) wurden auf dem Feuerwehrfest in Bärweiler geehrt. Glückwünsche gab es von allen Feuerwehrinstanzen.

07. 07. 2010 - BÄRWEILER

Ein simulierter Autounfall mit anschließender Menschenrettung sorgte für Spannung auf dem Feuerwehrfest in Bärweiler. An der Übung nahmen die Floriansjünger aus Bad Sobernheim und ein Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes aus Bad Kreuznach teil. Zum Einsatz kam unter anderem die hydraulische Rettungsschere, die die Möglichkeiten eines solchen Hilfsgeräts aufzeigen sollte.

Darüber hinaus standen Ehrungen und Verpflichtungen auf dem Programmplan:
Hendrik Blum wurde zum Oberfeuerwehrmann ernannt. Bei dieser Gelegenheit bedankten sich Verbandsgemeindebürgermeister Rolf Kehl und VG-Wehrleiter Karl Heinz Steinbrecher für die Leistungsbereitschaft des 22-Jährigen. Binnen kürzester Zeit habe Blum neben seiner Grundausbildung auch an einem Sprechfunker-, Atemschutzgeräteträger- und Truppführerlehrgang teilgenommen, um nur einige wenige Zusatzqualifikationen zu nennen.
Besonders hob Kehl Blums Engagement als Feuerwehrjugendwart in den Gemeinden Bärweiler und Lauschied hervor. Dies sei eine überaus wichtige Aufgabe, die es zu würdigen gelte.

Feuerwehrmann Ralf Sahm wurde für 25 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit geehrt und bekam das Silberne Feuerwehrehrenabzeichen verliehen. Sahm kann ebenfalls einige Zusatzqualifikationen vorweisen. Unter anderem ist er Atemschutzgeräteträger, Maschinist und Truppführer.
Musikalisch umrahmte die Gruppe DiHeDis aus Monzingen das Fest.

 


Zum Seitenanfang