Bunte Salate und Gratin

KINDER-KOCHKURS Nachwuchs lernt von Landfrauen die vielfältige Zubereitung von Äpfeln
Allgemeine Zeitung
2014 02 21
Janina, Lisa-Nuriel und Sophie (v. li.) rühren Hefeteig für die Apfelschnecken an. Aufmerksam mit dabei Landfrau und Organisatorin Corinna Bender.
Foto: Wolfgang Ziegler 

21. 02. 2014 - BÄRWEILER
Von Wolfgang Ziegler

Zum nunmehr fünften Mal hatte der jährlich stattfindende Kinder-Kochkurs kleine Köchinnen und Köche in das Haus am Dorfplatz gezogen. Hier durften sich die interessierten Kinder im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren unter Anleitung der Landfrauen und von Karin Barth aus Bärenbach, Kursleiterin der Landfrauen, diesmal zum Thema „Lust auf Apfel“ in der Zubereitung allerlei gesunder Gerichte versuchen. Doch zuvor unterrichtete Barth die Kinder über die gesunden Eigenschaften des Apfels, der später als Grundlage für Gerichte wie Apfelschnecken, Apfelgratin, Apfeltiramisu oder auch von bunten Salaten dienen würde. Dabei betonte Barth, dass Äpfel schon gesund sind, weil sie wertvolle Vitamine, aber wenig Kalorien enthalten. Doch Apfelsaft sollte man aufgrund seines hohen Fruchtzuckeranteils eher mäßig genießen. Sei man aber müde und abgespannt, wirke er besser als süße Cola mit ihrem Coffeinanteil. Tipps für Zuhause Aufgeteilt in Gruppen gab es dann Rezepte für die Kinder, für die sie sich die Zutaten bei Barth abholten und mit umgebundener Kochschürze und extra nochmals gewaschenen Händen begeistert an die Zubereitung ihrer Gerichte gingen. Das macht den Kids ja besonders Spaß, sagte Landfrau Corinna Bender der AZ. Bender war auch auf die Idee mit dem Kinderkochen gekommen, nachdem sie dieses Angebot im Programm des Landfrauenverbandes gesehen hatte und das Kinderkochen seitdem organisiert. Besonders freut Bender, dass die Kinder davon auch stets kulinarische Anregungen mit nach Hause nehmen und während des Kochens von den verschiedenen Speisen auch kosten, was daheim nicht so oft der Fall sei. Dass das Kochen den Kindern auch wirklich Spaß macht und dazu noch bildet, erfuhr man auch direkt von den kleinen Köchinnen und Köchen. So sagte Jasmin, dass sie daheim beim Kochen gerne hilft, wofür ihr der Kochkurs für Kinder Anregungen gibt. Erik ist ebenfalls mit Freude bei der Sache. Besonders aber das anschließende Essen der zubereiteten Speisen macht ihm Spaß. Janina freut sich allgemein über das gemeinsame Kochen mit anderen Kindern, dem sie hier ausgiebig frönen kann. Zum jährlichen Kochen kommen immer etwa 15 Mädchen und Buben ins Haus am Dorfplatz. Inzwischen auch bis aus Lauschied und Meddersheim.

Zum Seitenanfang